Go Hybrid - Go Electric

Seit Carl Benz 1886 das Automobil erfunden hat, ist die Entscheidung für die Elektromobilität die größte Revolution, die das Automobil erfahren hat.

EQ steht für intelligente Elektromobilität. Für attraktives Design, außergewöhnlichen Fahrspaß, hohe Alltagstauglichkeit und ein Maximum an Sicherheit.

Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen rund um Mercedes-Benz EQ und die Elektromobilität zusammengetragen.

Strom tanken

Stark, effizient und sauber: Die Technik der Plug-In-Hybride kombiniert die Vorteile des modernen Vierzylinder-Motors mit den Vorzügen der Elektromobilität. So beeindruckt das Fahrzeug mit vorbildlicher Kraftstoff-Effizienz bei sportlichen Fahrleistungen.


Unsere EQ-Leasing Angebote
für Gewerbekunden.

EQ-Leasing EQC

EQ-Leasing EQC

EQ-Leasing GLA

EQ-Leasing GLA

EQ-Leasing GLC

EQ-Leasing GLC

EQ-Leasing GLE

EQ-Leasing GLE

EQ-Leasing C-Klasse

EQ-Leasing C-Klasse

EQ-Leasing E-Klasse

EQ-Leasing E-Klasse

Staatliche Förderungen / Innovationsprämie

Mercedes-Benz und die Bundesregierung fördern Ihren Einstieg in die Elektromobilität. Die Bundesregierung hat angekündigt, den Bundesanteil am Umweltbonus als neue Innovationsprämie zu verdoppeln. Hiernach erhalten Sie für den Kauf und die Zulassung eines Elektrofahrzeugs eine Förderung von bis zu 9.000 Euro. Für ausgewählte Plug-in-Hybridfahrzeuge beträgt die Innovationsprämie bis zu 6.750 Euro. Die Innovationsprämie gilt nach der Ankündigung für Fahrzeuge, die nach dem 03.06.2020 zugelassen werden und ist befristet bis 31.12.2021.

Elektro-Fahrzeug bis 40.000 Euro
3.000 Euro Hersteller | 6.000 Euro Bund
9.000 Euro
Elektro-Fahrzeug bis 65.000 Euro 
2.500 Euro Hersteller | 5.000 Euro Bund
7.500 Euro
Plug-In-Hybrid bis 40.000 Euro 
2.250 Euro Hersteller | 4.500 Euro Bund
6.750 Euro
Plug-In-Hybrid bis 65.000 Euro
1.875 Euro Hersteller | 3.750 Euro Bund
5.625 Euro

Die Innovationsprämie wird anteilig durch den Automobilhersteller (Eigenanteil) und durch einen Bundeszuschuss (Bundesanteil) gewährt.
Förderfähig sind alle berechtigten Fahrzeuge mit einer Zulassung ab 04.06.2020 bis 31.12.2021. 
Die Höhe und Berechtigung zur Inanspruchnahme der Innovationsprämie wird nach erfolgreicher Genehmigung der Europäischen Kommission durch eine auf der Webseite des BAFA (www.bafa.de) abrufbare Richtlinie geregelt werden. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Gewährung der Innovationsprämie.

Die Förderhöhe der förderberechtigten Neufahrzeuge orientiert sich am Nettolistenpreis des jeweiligen Basismodells. Die Sonderausstattungen haben keinen Einfluss auf die Höhe von Umweltbonus/Innovationsprämie.

Die Erhöhung der Förderung bedarf noch der beihilferechtlichen Genehmigung durch die EU-Kommission. Die entsprechende Anfrage wurde von Regierungsseite in die Wege geleitet.

0,25% statt 1%
REGELUNG FÜR ELEKTROFAHRZEUGE

Reduzierung des Bruttolistenpreis (BLP) als Bemessungsgrundlage zur Ermittlung des geldwerten Vorteils im Rahmen der pauschalen 1%-Regelung für Privatnutzung für rein elektrische Fahrzeuge:

  • bis 60.000 EUR (BLP) auf ein Viertel (0,25 BLP)

  • über 60.000 EUR (BLP) auf die Hälfte (0,5 BLP)

0,5 % statt 1%
REGELUNG FÜR HYBRIDFAHRZEUGE

Bei Plug-In-Hybrid-Modellen wird der BLP als Bemessungsgrundlage zur Ermittlung des geldwerten Vorteils im Rahmen der pauschalen 1%-Regelung für Privatnutzung auf die Hälfte reduziert (0,5 BLP).

Unabhängig von der Höhe des BLP des jeweiligen Fahrzeuges.

Besteuerung

Kraftfahrzeugsteuerbefreiung von Elektrofahrzeugen für 10 Jahre bei Erstzulassung bis 31. Dezember 2020. 

Steuerbefreiung für Ladestrom und Pauschalbesteuerung für Ladevorrichtung. 

Das kostenfreie Aufladen des Elektro- oder Hybridelektrofahrzeugs im Betrieb des Arbeitgebers ist steuerfrei. Ebenso können betriebliche Ladevorrichtungen an Beschäftigte überlassen werden, ohne dass dieser Vorteil versteuert werden muss.

Gewerbesteuerliche Erleichterungen bei Miete und Leasing von Elektrofahrzeugen.

Halbierung des bisherigen Umfangs der Hinzurechnung bei der Gewerbesteuer