EQ-Leasing EQC

Hier finden Sie unsere Beispielangebote für Gewerbekunden:


EQC 400 4MATIC Neuwagen

Jetzt mtl. ab 459 Euro leasen
inkl. Service+[4]

Leasingangebot EQC 400 4MATIC Service+ Neuwagen | 48 Monate | 40.000 km Gesamtlaufleistung
Laufzeit
48 Monate
Gesamtlaufleistung
40.000 km
Kaufpreis
59.101,03 Euro
Leasing-Sonderzahlung
5.000,00 Euro
Gesamtbasiswert
54.101,03 Euro
Leasingfaktor
0,848 %
48 monatliche Gesamtleasingraten inkl. Wartungspaket, Hol- & Bringdienst, Garantieverlängerung[4] à
459,00 Euro

Das Angebot weist die monatliche Rate inkl. Herstelleranteil des Umweltbonus in Höhe von 2.500,00 Euro aus.

Ein Leasingbeispiel der Mercedes-Benz Leasing GmbH, Siemensstraße 7, 70469 Stuttgart, für Gewerbekunden. Stand 08/20. Ist der Darlehens-/Leasingnehmer Verbraucher, besteht nach Vertragsschluss ein gesetzliches Widerrufsrecht nach § 495 BGB. Für den Zeitraum vom 01.07.–31.12.2020 gilt für die monatlichen Leasingraten ein Mehrwertsteuersatz in Höhe von 16 %. Der Leasingvertrag startet mit der Übernahme des Fahrzeugs.

Nur solange der Vorrat reicht. Nicht mit anderen Verwerterrabatten kombinierbar. 

Alle oben genannten Euro-Werte verstehen sich zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

EQC 400 4MATIC Service+

Ausstattung: Neuwagen, DYNAMIC SELECT, MULTIBEAM LED, Sitzkomfort-Paket, Park-Assistent PARKTRONIC, EASY-PACK Laderaumabdeckung, Innenraumlicht-Paket, MBUX Multimediasystem, Klimaautomatik, Service+ [4] u.v.m.
Kraftstoffart
Strom
Antriebsart
4x4
Beschleunigung 0-100 km/h
5,1 s
DC Ladezeit 10%-80% SOC (netto)
40 min
Stromverbrauch kombiniert [1]
202 Wh/km
Effizienzklasse & kombinierte CO2-Emissionen [1]
A+, 0 g/km
Elektrische Reichweite [1]
454 km
[4] Hol- und Bringdienst, Wartungsservice, Fahrzeug-Garantieverlängerung.  Die Inanspruchnahme der Serviceleistung setzt die Bestätigung der entsprechenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für das jeweilige Service Paket voraus.

Unsere FAQs zur Innovationsprämie

Die neue Förderung gilt für Zulassungen vom 01.07.2020 bis 31.12.2021. Fahrzeuge, die ab dem 04.06.2020 (also direkt nach dem Beschluss) zugelassen wurden, werden ebenfalls berücksichtigt und profitieren von den erhöhten Fördersätzen.

Die Innovationsprämie gilt für reine Batterieelektrofahrzeuge (BEV), Brennstoffzellenfahrzeuge (FCEV) und ausgewählte Plug-in-Hybride (PHEV), deren Grundpreis (Nettolistenpreis des Basismodells) maximal 65.000 Euro beträgt.

Förderfähig sind sowohl Neufahrzeuge als auch junge Gebrauchte. Letztere mit einer Erstzulassung ab dem 05.11.2019 und einer Zweitzulassung ab dem 04.06.2020 bis 31.12.2021, sofern sie bei Erstzulassung noch nicht durch den Umweltbonus gefördert wurden. Des Weiteren darf das Gebrauchtfahrzeug maximal zwölf Monate erstzugelassen gewesen sein und eine maximale Laufleistung von 15 000 km aufweisen.

Eine Liste der förderfähigen Modelle finden Sie auf der Homepage des BAFA.

Von der neuen Innovationsprämie profitieren auch Leasingnehmer – ganz gleich ob es sich um ein privates oder gewerbliches Leasing handelt. Dabei treten Leasingnehmer in Form einer Sonderzahlung zunächst in Vorleistung. Die Rückerstattung erfolgt nach der Förderantragsstellung beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Von der neuen Innovationsprämie profitieren auch Leasingnehmer – ganz gleich ob es sich um ein privates oder gewerbliches Leasing handelt. Dabei treten Leasingnehmer in Form einer Sonderzahlung zunächst in Vorleistung. Die Rückerstattung erfolgt nach der Förderantragsstellung beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Wie beim Umweltbonus können auch hier die Förderanträge elektronisch beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) über das Formular gestellt werden. Eine gesonderte Beantragung der Innovationsprämie ist nicht notwendig. Nach Prüfung der Fördervoraussetzungen zahlt die BAFA die erhöhten Fördersätze automatisch aus. Die Antragstellung ist bis einschließlich 31. Dezember 2021 möglich.

Antragsberechtigt sind Privatpersonen und Unternehmen, Stiftungen, Körperschaften und Vereine, auf die ein Fahrzeug als Käufer oder Leasingnehmer zugelassen wird. Ein Leasinggeber ist nur dann zum Antrag berechtigt, wenn er das Fahrzeug zur Eigennutzung erwirbt.

Grundsätzlich gilt: Eine Antragstellung ist nur für Fahrzeuge möglich, deren Zulassung bereits erfolgt ist.

Direkt anfrage stellen

Pflichtfelder