Fahrzeugsuche

Mercedes-AMG GT Roadster

Grenzenloser Vorwärtsdrang.

Der Mercedes-AMG GT Roadster bildet die perfekte Symbiose aus typischer AMG Driving Performance und unbegrenztem Offenfahr-Genuss und sorgt für unvergessliche Fahrerlebnisse. Intensiver kann man einen Sportwagen nicht erleben.

Das kraftvolle Frontdesign vermittelt Dynamik auf höchstem Niveau. Es betont den sportlichen Anspruch, ist typisch für AMG Sportwagen und deutet die Leistungsfähigkeit der Triebwerke an. Das Seitendesign des Mercedes-AMG GT Roadster macht die Dynamik und Eigenständigkeit des offenen Zweisitzers sichtbar. Das Heckdesign betont die Breite des Fahrzeugs und rundet den dynamischen Auftritt ab. 

Mercedes-AMG GT: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,5-11,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 261 g/km.[1][2]
Mercedes-AMG GT C: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 284 g/km.[1][2]

[1] Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.

[2] Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

Ein Interieur, das seinesgleichen sucht.

Es weckt Assoziationen eines Flugzeugcockpits – eine atemberaubende Wirkung auch bei geöffnetem Verdeck. Markant ist insbesondere die tiefe Sitzposition neben der im V8-Stil gestalteten Mittelkonsole.

Die tiefe Sitzposition integriert den Fahrer perfekt ins Cockpit und lässt ihn so eins mit dem Fahrzeug werden. Die stark konturierte Sitzform mit integrierten Kopfstützen und AMG Plakette vereint idealen Seitenhalt bei sportlicher Fahrweise mit einem besonders dynamischen Erscheinungsbild. 

Mit ihren Bedienelementen in stilisierter V8-Anordnung ist die AMG DRIVE UNIT mit den neuen innovativen Displayschaltern die zentrale Schaltstelle für das Sportgetriebe sowie alle Fahrdynamikfunktionen.