Luca App

Verschlüsselte Kontaktverfolgung.

In unseren Centern in Rostock und Schwerin verwenden wir ab sofort die luca app!
Damit können Sie sich bei Ihrem nächsten Besuch vor Ort kontaktlos Ein- und Auschecken.

Das Team hinter der „luca“-Initiative setzt sich zusammen aus der neXenio GmbH, einer Ausgründung des Hasso-Plattner-Instituts, und einigen Kulturschaffenden, wie der Band „Die Fantastischen Vier“.
luca ist eigentlich nicht nur die App. luca ist nicht nur Kontaktdatenerfassung. luca ist ein komplettes System, das sowohl Nutzer*innen als auch Betreiber*innen, Veranstalter*innen und auch Gesundheitsämter unterstützt. Aus diesem Grund setzt auch STERNAUTO diese App ein.


Diese Vorteile bietet Ihnen die luca app:

unkompliziertes Ein- und Auschecken an unseren Standorten
einfache Kontaktrückverfolgung & Dokumentation
sichere und verschlüsselte Datenübertragung

Melden Sie sich jetzt an und machen Sie mit!



Odoo • Text and Image

Schwerin checkt ein mit Luca: Auch Kund*innen, die kein internetfähiges Handy besitzen, können die Luca App nutzen. Für sie gibt es die Checkin-Möglichkeit über einen Schlüsselanhänger mit einem integrierten QR-Code. Dafür muss der Schlüsselanhänger einmal über eine Seriennummer, die sich auf der Rückseite des Anhängers befindet, auf der Internetseite der Luca App unter https://app.luca-app.de/registerBadge/ personalisiert werden. Wer zu Hause über einen Internetanschluss verfügt und die Registrierung selbst vornehmen möchte, der erhält den Schlüsselanhänger zusammen mit einem Merkblatt ab sofort an den Fahrscheinverkaufsstellen des Nahverkehrs am Marienplatz und am Platz der Freiheit.


So funktioniert's:


App herunterladen


Laden Sie sich einfach die App im App Store oder Play Store herunter.
- Luca App fur iOS
-Luca App fur Android
-Webapp


Kontaktdaten angeben


Geben Sie bitte immer Ihre richtigen Kontaktinformationen an. Bei der Registrierung in der luca-App und der Web App wird zudem eine Telefonnummerverifikation durchgeführt.


Mit dem QR-Code einchecken

Beim nächsten Besuch den QR-Code bei uns vor Ort scannen und bequem einchecken.
Beim Verlassen unseres Center werden Sie automatisch ausgecheckt.


Daten sicher übertragen


Durch den Check-in werden die Kontaktdaten noch einmal verschlüsselt, so dass Sie sie nicht lesen, aber weitergeben können, wenn es notwendig ist.


FAQ

luca ist eine Lösung, die eine schnelle, datenschutzkonforme Kontaktdatenverwaltung und Kontaktnachverfolgung für private Treffen und öffentliche Veranstaltungen, für Geschäfte und Gastronomie ermöglicht und dabei die Gesundheitsämter einbindet und deren Arbeit erheblich vereinfacht.

Im Kern ist luca ganz einfach: luca hat drei zentrale Schnittstellen – den Gastgeber*innen, den Gast/User und die Gesundheitsämter. Als Gast melden Sie sich einmal in der App mit Ihren Daten auf einem mobilen Endgerät an. luca generiert einen sich minütlich ändernden QR-Code, der Ihrem Endgerät zugeordnet ist. Mit diesem „Pass“ können Sie in Locations einchecken – egal, ob Wochenmarkt, Kirche, Restaurant, Geschäft oder Familientreffen. Alles was der „Gastgeber“ dafür benötigt, ist ebenfalls ein Handy mit der luca App. Sie checken per Scan bei Ihrem Gastgeber*in ein und werde z.B. automatisch ausgeloggt, wenn Sie den Ort wieder verlasse. Tritt ein Infektionsfall ein, werden alle Gäste dieser Location informiert, die sich zur betreffenden Uhrzeit dort aufgehalten haben. Parallel werden die Gesundheitsämter informiert, die dann automatisch Zugriff auf die Daten der übrigen Gäste haben. Zusätzlich bietet die App ein Kontakttagebuch an. Hier sehen Sie bis zu 30 Tage zurück, wo Sie wann waren – genau das Kontakttagebuch, was Virologen wie Christian Drosten empfehlen. Des weiteren haben wir einen analogen Schlüsselanhänger. Auch ohne Smartphone kann man mit luca sicher einchecken.

luca App ist nur ein guter Zusatz zur Corona-Warn-App, kann und möchte sie aber nicht ersetzen.

Die generierten Daten werden dezentral verschlüsselt und teilen sich ebenfalls auf drei Schnittstellen auf: Gastgeber*in, Gast und Gesundheitsamt. Müssen die Daten durch ein Gesundheitsamt entschlüsselt werden, muss diese Entschlüsselung mindestens einmal freigegeben werden – entweder durch die Gäste, oder durch eine/n Gastgeber*in. Gastgeber*innen, Veranstalter*innen, Betreiber*innen oder Dritte haben zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf die Daten. Die verschlüsselten Daten werden in Deutschland bei einem nach ISO-27001 zertifizierten Anbieter gespeichert.

Ja. Sie können Ihre Kontaktdaten über ein Kontaktformular vor Ort angeben. Die Daten werden dann auch verschlüsselt und für die Veranstalter*innen unleserlich gespeichert. Über die Web App können Sie einen temporären QR-Code generieren. Hier gehts zur Webapp

Ja klar! Wenn Se in eine Region fahren, wo luca verfügbar ist,  können Sie sich mit der App einchecken und werden vom zuständigen Gesundheitsamt der Region informiert, falls Kontakt mit einer infizierten Person stattfand. Jedoch können Sie Ihre Historie nicht mit dem zuständigen Gesundheitsamt teilen. Die luca Historie kann nur mündlich/ schriftlich an das Gesundheitsamt weitergeben werden.
Ja klar! Wenn du in eine Region fährst, wo luca verfügbar ist, kannst du dich mit dein